DOSB stellt Olympia-Bewerbung für 2024 infrage: “Zustimmung nicht hoch genug”

Die deutsche Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 ist trotz des wachsenden Zuspruchs in Berlin und Hamburg nicht sicher. “Es könnte sein, dass wir zu dem Schluss kommen, keine Bewerbung für die Spiele 2024 abzugeben, weil uns die Zustimmung vielleicht nicht hoch genug erscheint”, sagte Walter Schneeloch, Vizepräsident Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), der “Rheinischen Post”. DOSB-Boss Alfons Hörmann wischte derweil jegliche Zweifel an der Bewerbung weg.

http://www.t-online.de/sport/olympia/id_73222378/olympia-2024-dosb-stellt-deutschland-bewerbung-infrage-.html

Diskussion im Olympia-Portal für Rostock 2024

Berlin und Hamburg sind mitten im Olympia-Fieber – oder doch nicht? Am Dienstag stellte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seine neusten Zahlen zu den Meinungsumfragen in beiden Städten vor und ist sich danach nicht sicher. Olympia oder NOlympia? Um sich rund um das komplexe Thema und den Stand der aktuellen Rostocker Mitbewerbung für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 zu informieren, startet das neue Olympia-Portal im Internet unter warnemuende-olympia.de

http://wmnde.de/2015/03/diskussion-im-olympia-portal-fuer-rostock-2024/

Deutsche Bewerbung für Olympia 2024: Duell offen, Chancen gleich null

Warum sind die Umfrage-Ergebnisse alles andere als überwältigend? Was spricht für Berlin, was für Hamburg? Und warum hat eine deutsche Stadt sowieso keine Chance? Wie es mit der Bewerbung für Olympia 2024 weitergeht. Trotz Hamburgs Vorsprung bei der Umfrage zur deutschen Olympia-Bewerbung ist noch nichts entschieden. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

http://www.sueddeutsche.de/sport/deutsche-bewerbung-fuer-olympia-duell-offen-chancen-gleich-null-1.2387751

DOSB: Ergebnisse der Forsa-Umfrage (Februar 2015) zu Olympischen und Paralympischen Spielen in Berlin und Hamburg

Die Ergebnisse der Forsa-Umfrage (Februar 2015) zu Olympischen und Paralympischen Spielen in Berlin und Hamburg vom 10. März 2015 via Twitter.

Gespanntes Warten auf die Entscheidung

Die heiße Phase beginnt: Zunächst intern berät der Deutschen Olympischen Sportbund über Meinungsumfragen in Hamburg und Berlin. Ein klares Votum zugunsten einer Stadt könnte die Vorentscheidung bedeuten, wen Deutschland ins Rennen um die Spiele 2024 schickt.

http://www.radiohamburg.de/Nachrichten/Sport/Sportliches-in-Hamburg/2015/Maerz/Olympia-2024-Gespanntes-Warten-auf-die-Entscheidung

Hafenstammtisch beleuchtet Segelsport im Land

Die Hansestadt mit ihrem Seebad bewirbt sich erneut für olympische Wettfahrten im Jahre 2024 oder 2028. Wie die Chancen unmittelbar vor der Entscheidung für Berlin oder Hamburg stehen,
soll an diesem Abend genauso beleuchtet werden wie die Frage, welche Rolle Warnemünde als „Segelstadion“ bei der neu etablierten Segel- Bundesliga spielen kann. Mehr lesen

Online-Entscheidungshilfe geht ans Netz

Damit sich auch der „Normalbürger“ rund um das sehr komplexe Thema und den Stand der aktuellen Rostocker Bewerbung informieren kann, startet jetzt ein neuartiges Olympia-Portal. Dieses soll fortan kompakt und übersichtlich alle Hintergrundinformationen, Fakten und Medienberichte liefern.

http://www.der-warnemuender.de/dwmnewslesen,Olympia-Entscheidungshilfe-geht-ans-Netz,showNews-4792.html