Online-Entscheidungshilfe geht ans Netz

Damit sich auch der „Normalbürger“ rund um das sehr komplexe Thema und den Stand der aktuellen Rostocker Bewerbung informieren kann, startet jetzt ein neuartiges Olympia-Portal. Dieses soll fortan kompakt und übersichtlich alle Hintergrundinformationen, Fakten und Medienberichte liefern.

http://www.der-warnemuender.de/dwmnewslesen,Olympia-Entscheidungshilfe-geht-ans-Netz,showNews-4792.html

Manipulation bei Olympia-Befragung? Fehlende Transparenz bei der DOSB-Enscheidung

Fair geht offenbar gerade bei Olympia irgendwie anders:. Das Berliner Boulevardblatt BZ titelt:  “Wurde die Olympia-Befragung manipuliert?” und schreibt: “Jetzt gibt es schwere Vorwürfe gegen das Auswahlverfahren. Die Olympia-Bosse lassen die Berlin-Umfrage zur Olympia-Begeisterung prüfen.”

http://nolympia-hamburg.de/manipulation-bei-olympia-befragung-fehlende-transparenz-bei-der-dosb-entscheidung/

Olympia-Segler aufs Schiff, ins Hotel oder in den Iga-Park?!

Countdown für den innerdeutschen Wettbewerb um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024. In Berlin und Hamburg rührt man die Werbetrommel, nicht immer mit durchschlagendem Erfolg und so scheint der berühmte Funke auf die Bürger der Städte nur bedingt übergesprungen zu sein. Mit welchen Werbeideen hoffen die Initiatoren bei den Bürgern punkten zu können? Welche der beiden Kreativ-Metropolen hat das bessere Konzept? Und weshalb wirbt ausgerechnet eine Hamburger Agentur für Berlin?

http://www.das-ist-rostock.de/artikel/51173_2015-02-17_olympia-segler-aufs-schiff-ins-hotel-oder-in-den-iga-park/

Warnemünder bringen Fragekatalog zu Olympia auf den Weg

Kaum jemand hegt Zweifel daran, dass sich eine Rostocker Olympiabewerbung für den Segelstandort Warnemünde durchweg positiv auswirkt. Auch das Nachnutzungskonzept ist schlüssig und plausibel. Anders sieht es mit den Plänen für das angeschlossene olympische Dorf auf der Mittelmole aus – hier tun sich nicht nur bei den Warnemündern viele Fragen auf.

http://www.der-warnemuender.de/dwmnewslesen,Warnemünder-bringen-Fragenkatalog-zu-Olympia-auf-den-Weg,showNews-4765.html

Im Wohngebiet Molenfeuer brennt die Luft

Viele Informationen und lebendige Diskussionen verspricht die Ortsbeiratssitzung heute Abend im Warnemünder Technologiezentrum. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Erarbeitung eines Fragenkataloges zur Segelolympiade in Warnemünde, die Sanierung der Seestraßeunderneut die Bauvorhaben im Wohngebiet „Molenfeuer“. „Das Hauptthema sollte Olympia sein“, sagt der stellvertretende Ortsbeiratsvorsitzende Horst Döring. Mehr lesen