Auf der Suche nach dem passenden Olympia-Segelstandort

Kiel, Lübeck oder Rostock – eine Kommission soll bis Ende April das beste Olympiarevier für Hamburg finden.

http://www.abendblatt.de/sport/article205245591/Auf-der-Suche-nach-dem-passenden-Olympia-Segelstandort.html

Rostock setzt Segel für Olympia-Bewerbung

Rostock möchte sich an der Seite Hamburgs als Olympiastadt um die Austragung der Segelwettbewerbe 2024 vor Warnemünde bewerben. Am Donnerstag besuchte die Deutsche Segel-Auswahlkommission für Olympia die Hansestadt als erste von vier Kandidatenstädten. Am Freitag werden die Segelreviere in Kiel und Lübeck-Travemünde unter die Lupe genommen. Am Sonnabend geht es nach Cuxhaven, das kurzfristig doch noch den Hut in den Ring geworfen hat. Bis Ende April spricht die Expertenkommission dann ihre Empfehlung aus.

http://www.ndr.de/sport/olympia/Rostock-setzt-Segel-fuer-Olympia-Bewerbung,olympiasegeln104.html

Sportminister Caffier: Ich stehe voll auf Olympia

Der CDU-Politiker erklärt im OZ-Interview, warum Warnemünde olympisches Segeln verdient, wie das Land profitieren würde und was ihn selbst zu einem „Fischkopp“ macht. Mehr lesen

Zwei Städte, ein Kurs: Wir können Olympia!

Auf neutralem Terrain, in Bad Segeberg, sprachen die Verwaltungschefs über die Konzepte ihrer Städte, warum Kiel noch keine Kosten nennt, zwei Orte und Zukunftssorgen hat, die Spiele in Travemünde ohne Studie machbar sind und olympische Widerstände.

http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Olympia-2024/Zwei-Staedte-ein-Kurs-Wir-koennen-Olympia

In Kiel ist das Feld schon bereitet

Die Entscheidung über einen deutschen Olympia-Bewerber in Sachen Segeln geht in den Endspurt. Am 9. und 10. April will die Auswahl-Kommission die Standorte Warnemünde, Travemünde und Kiel besuchen, um bis Ende April den Partner für die Hamburger Bewerbung der Spiele 2024/28 zu benennen. Die Beratungskommission für die Auswahl des Segel-Reviers steht seit Mittwoch fest.

http://www.kn-online.de/Sport/Sport-regional/Olympische-Spiele-mobil/Olympische-Sommerspiele-mobil/Olympische-Segelwettbewerbe-2024-mobil/Olympia-2024-In-Kiel-ist-das-Feld-schon-bereitet

Nabu stellt Bedingungen für Olympia

Der Naturschutzbund Nabu schließt eine Unterstützung der Bewerbung Hamburgs für Olympische Spiele 2014 nicht aus, stellt aber Bedingungen. Eine entsprechende Resolution verabschiedete die Mitgliederversammlung, teilte der Nabu Hamburg am Dienstag mit.

http://www.kn-online.de/Sport/Sport-regional/Olympische-Spiele-mobil/Olympische-Sommerspiele-mobil/Olympische-Segelwettbewerbe-2024-mobil/Nabu-stellt-Bedingungen-fuer-Olympia-in-Hamburg

Stadtverwaltung antwortet auf Olympia-Fragekatalog

Dem Strukturausschuss des Warnemünder Ortsbeirates liegt mittlerweile ein Antwortschreiben der Stadtverwaltung auf den eingereichten Fragenkatalog zum olympischen Segelrevier vor. Der Ausschussvorsitzende, Dr. Werner Fischer, bewertet dieses auf der letzten Ortsbeiratssitzung als moderat, konstruktiv und als einen Einstieg in die Diskussion.

http://www.der-warnemuender.de/dwmnewslesen,Stadtverwaltung-antwortet-auf-Olympia-Fragenkatalog,showNews-4818.html

Rückzieher beim Referendum: Lex Olympia und die Bürgerbeteiligung

Die HamburgerInnen sollten entscheiden, bevor sich die Hansestadt offiziell bewirbt, ob sie für oder gegen die Olympischen Spiele sind. So hatten es eine breite Bürgerschaftsmehrheit und auch Senatsvertreter immer wieder versichert.

http://nolympia-hamburg.de/rueckzieher-beim-referendum-lex-olympia-und-die-buergerbeteiligung/#more-2846