DOSB stellt Olympia-Bewerbung für 2024 infrage: “Zustimmung nicht hoch genug”

Die deutsche Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 ist trotz des wachsenden Zuspruchs in Berlin und Hamburg nicht sicher. “Es könnte sein, dass wir zu dem Schluss kommen, keine Bewerbung für die Spiele 2024 abzugeben, weil uns die Zustimmung vielleicht nicht hoch genug erscheint”, sagte Walter Schneeloch, Vizepräsident Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), der “Rheinischen Post”. DOSB-Boss Alfons Hörmann wischte derweil jegliche Zweifel an der Bewerbung weg.

http://www.t-online.de/sport/olympia/id_73222378/olympia-2024-dosb-stellt-deutschland-bewerbung-infrage-.html

Hafenstammtisch beleuchtet Segelsport im Land

Die Hansestadt mit ihrem Seebad bewirbt sich erneut für olympische Wettfahrten im Jahre 2024 oder 2028. Wie die Chancen unmittelbar vor der Entscheidung für Berlin oder Hamburg stehen,
soll an diesem Abend genauso beleuchtet werden wie die Frage, welche Rolle Warnemünde als „Segelstadion“ bei der neu etablierten Segel- Bundesliga spielen kann. Mehr lesen

Online-Entscheidungshilfe geht ans Netz

Damit sich auch der „Normalbürger“ rund um das sehr komplexe Thema und den Stand der aktuellen Rostocker Bewerbung informieren kann, startet jetzt ein neuartiges Olympia-Portal. Dieses soll fortan kompakt und übersichtlich alle Hintergrundinformationen, Fakten und Medienberichte liefern.

http://www.der-warnemuender.de/dwmnewslesen,Olympia-Entscheidungshilfe-geht-ans-Netz,showNews-4792.html

Müller: Berlin wird die Welt für Olympia begeistern

Olympia in Berlin reißt die Welt mit, sagt Regierungschef Michael Müller (SPD). “Die Begeisterung der Menschen macht Berlin zu einer einzigartigen Sportmetropole”, warb der Regierungschef in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

http://www.t-online.de/sport/id_73162856/michael-mueller-berlin-wird-die-welt-fuer-olympia-2024-begeistern.html

Olympia 2024: Transparenzattacke wider Willen

Wenige Tage vor der Entscheidung zwischen Hamburg und Berlin hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) erstmals einige Details zu den Bewertungskriterien der beiden Olympiabewerber veröffentlicht. Sogar das IOC hatte darauf gedrängt. Das Papier lässt viele Fragen offen – eine erste Auswertung.

https://krautreporter.de/482–olympia-2024-transparenzattacke-wider-willen

Manipulation bei Olympia-Befragung? Fehlende Transparenz bei der DOSB-Enscheidung

Fair geht offenbar gerade bei Olympia irgendwie anders:. Das Berliner Boulevardblatt BZ titelt:  “Wurde die Olympia-Befragung manipuliert?” und schreibt: “Jetzt gibt es schwere Vorwürfe gegen das Auswahlverfahren. Die Olympia-Bosse lassen die Berlin-Umfrage zur Olympia-Begeisterung prüfen.”

http://nolympia-hamburg.de/manipulation-bei-olympia-befragung-fehlende-transparenz-bei-der-dosb-entscheidung/