Interview: Warnemünder Woche auf der hanseboot in Hamburg

In dieser Woche präsentiert sich die Warnemünder Woche bis zum 2. November 2014 bei ihrem Premiumsponsor hanseboot auf der 55. Internationalen Bootsmesse in Hamburg. Wir sprachen mit Pressesprecherin Gesine Schuer über die kommende 78. Warnemünder Woche, die deutsche Olympia-Bewerbung und den Segelstandort Warnemünde.

http://wmnde.de/2014/10/warnemuender-woche-auf-der-hanseboot-in-hamburg/

Olympisches Segeln wäre attraktive Visitenkarte für Rostock – Erste Ergebnisse zur Machbarkeitsstudie

Presse-Info der Hansestadt Rostock: Olympisches Segeln wäre attraktive Visitenkarte für Rostock – Erste Ergebnisse zur Machbarkeitsstudie

Die Lenkungsgruppe der Hansestadt Rostock aus Stadtplanerinnen, Stadtplanern, Sportexperten und Bausachverständigen unter Federführung der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH (RGS) hat in den vergangenen vier Wochen Informationen rund um das Thema Olympia in Rostock-Warnemünde zusammengetragen und über erste Ergebnisse beraten. Das Fazit zur Machbarkeit für olympisches Segeln am Standort Rostock-Warnemünde fällt positiv aus. Die olympischen Anforderungen sowohl wasser- aber auch landseitig sind umsetzbar. Dennoch bleibe noch einiges zu tun, beschreibt Reinhard Wolfgramm, Geschäftsführer der RGS den Arbeitsstand. Mehr lesen

Hohe-Düne-Prozess: OstseeSparkasse durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Rostock hat erneut den Geldgeber der Yachthafenresidenz Höhe Düne ins Visier genommen. Am Mittwoch und Donnerstag sind Räume im Ospa-Zentrum und eine Kanzlei, die die Sparkasse vertritt, durchsucht worden. Das bestätigt auf OZ-Anfrage ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

https://www.orte-im-norden.de/rostock/hohe-duene-prozess-ostseesparkasse-durchsucht